HP-Banner CV Ulk

(30.1.2016) Siegessicher und mit hoch erhobenem Haupt zog der CV Ulk am Samstag (30.1.) den Treppenweg in Erbach hinab auf den Marktplatz. Dort wurde der Verein von der Erbacher Bürgerschaft und dem Rathauschef samt seiner Stadtgarde bereits erwartet. Kommodore Sascha Röck positionierte seine Prinzengarde vor dem Schloss und der Elferrat besetzte den bereitgestellten Streitwagen. Die Truppen des CV Ulk waren somit bereit, um den Bürgermeister zu entthronen und die Regentschaft sowie die Stadtkasse zu übernehmen.

  

Doch Bürgermeister Harald Buschmann und die städtischen Mitarbeiter ergaben sich keineswegs ohne Gegenwehr in ihr Schicksal. In einem närrisch geführten Wortgefecht versuchte Vereinspräsident Hansjürgen Kolmer seinen Kontrahenten zur Herausgabe des Rathausschlüssels zu überzeugen. Doch prallte er ebenso an der errichteten Barriere ab wie die Prinzengarde in ihrem ersten Ansturm. 

 

Unterspülen – so dachte sich der CV Ulk – könne man die Stadtmauer vielleicht und so wurde der zweite Angriff mit einem Spülgerät aus der Nachbarstadt vorgetragen. Die stumpfe Waffe, eine Kiste Michelstädter Gerstensaft, brachte jedoch nicht den gewünschten Erfolg und musste noch vor den feindlichen Linien abgestellt werden. Von Stadtbaumeister Martin La Meir war nach der Veranstaltung zu hören, dass der Bauhof das Spülgerät inzwischen fachmännisch entsorgt und dem Sondermüll zugeführt habe.

 

Erst im dritten Anlauf und mit der Unterstützung befreundeter Vereine aus Königssee, Höchst, Steinbach, Stockheim, Mossautal, Schönnen und Michelstadt gelang es, die Stadtgarde zu überrennen und den Bürgermeister gefangen zu nehmen.

  

Der Rathausschlüssel und die bedauerlicherweise leere Stadtkasse sind nun bis Aschermittwoch in Ulker-Hand. Wer die Veranstaltungen des Erbacher Karnevalvereins nicht verpassen will, sollte sich folgende Termin notieren: Am Freitag, 5 Februar und Montag, 8. Februar finden die großen Prunksitzungen in der Werner-Borchers-Halle statt. Karten sind im Vorverkauf bei Edeka Gunkel und Frisör Schmitz & Schmitz bzw. unter kartenvorverkauf@cvulk.de erhältlich. Am Samstag, 6. Februar wird ab 14:11 Uhr in der Bierhalle Kindermaskenball gefeiert. Am Dienstag, 9. Februar findet das närrische Treiben mit dem großen Umzug durch die Erbach Innenstadt seinen Abschluss.

 

 

Mit Hilfe einer Kiste Michelstädter Gerstensaft wollte die Erbacher Garde die Stadtmauer unterspülen. Die Aktion scheiterte und die Spülmaschine wurde kurzerhand vom Bauhof der Kreisstadt entsorgt (Foto: Chris Müller). 

 

Siegreich war der CV Ulk auf dem Erbacher Marktplatz. Im dritten Anlauf wurde der Rathausschlüssel erobert und Bürgermeister Harald Buschmann von der Kleppergarde gefangen genommen (Foto: Chris Müller).

 

 



Kartenbestellung / Anfragen per eMail: kartenvorverkauf@cvulk.de

 

 

 

 

Der CV Ulk dankt seinen Haupt-Sponsoren!

Hauptsponsoren des CV Ulks

Datenschutzerklärung | Impressum